Schulstartseite  

   

Termine  

   

Sponsoren  

niederoesterreichische.jpg
   

Login  

   

SMS Matzen goes Canterbury

Details

Am Sonntag starteten – viel zu früh – 48 SchülerInnen der 4. Klassen und 4 Lehrerinnen ihre Reise nach Canterbury.

Nach einem ruhigen Flug landeten wir kurz nach 9 Uhr Ortszeit in London Heathrow und wurden von den Sprachlehrern empfangen. Mit dem Bus machten wir uns auf den Weg nach London und erkundeten gleich in der Mittagspause Leicester Square. Die restliche Tour führte uns über den Trafalgar Square, zu Buckingham Palace, St. James Park, Horseguards Parade nach Westminster, wo wir nach einer kurzen Pause mit Blick auf Big Ben und Westminster Palace unsere River Cruise auf der Themse starteten.

Nachdem wir am Boot ein wenig die britische Sonne genießen konnten und durch die Tower Bridge fuhren, wurden wir mit dem Bus nach Canterbury gebracht. Dort wurden unsere, bereits leicht erschöpften SchülerInnen von ihren Gastfamilien empfangen, und mit „Dinner“ verpflegt.

Am nächsten Tag starteten alle, mehr oder weniger pünktlich ;-), mit dem Einstufungstest in der Sprachschule. Den Nachmittag verbrachten wir ebenfalls in Canterbury und wurden bei einer „Orientationtour“ über die wichtigsten Sehenswürdigkeiten informiert. Bei einer kleinen Shoppingtour ließen die SchülerInnen den Tag ausklingen, bis sie wieder in ihre britischen Betten fielen….

Am Dienstag war am Vormittag wieder Unterricht. Nach einer langen Mittagspause in der Stadt starteten wir zuerst mit einem „Treasure Hunt“ durch Canterbury und genossen anschließend „Cream Tea“ (Tee mit Milch, Scones, Clotted Cream und Marmelade) in einem Lokal.

Der Mittwoch stand ganz unter dem Motto „English in Action“! Die SchülerInnen bereiteten im Unterricht eine Umfrage vor und gingen anschließend durch die Innenstadt Canterburys und befragten die Einwohner zu ihrem selbst gewählten Thema. Danach wertete jede Gruppe die Umfrage aus und präsentierte das Ergebnis der Gruppe.

Am Donnerstag war am Vormittag das letzte Mal Unterricht. Kurz vor der Mittagspause bekamen alle SchülerInnen ein Zertifikat über den absolvierten Sprachkurs verliehen. Im Anschluss an die Mittagspause machten wir uns auf den Weg zur „Canterbury Cathedral“. In mehreren Gruppen wurden die SchülerInnen durch die Kathedrale geführt und mussten Lösungen in den Fenstern oder an anderen Orten der Kathedrale finden.

Freitagmorgen wurden alle SchülerInnen von den Gastfamilien mit Gepäck zur Schule gebracht und verabschiedet. Nach einer letzten Runde durch Canterbury (und noch einigen kleineren Einkäufen) machten wir uns mit dem Bus auf den Weg zum Flughafen. Nach dem Einchecken und der Sicherheitskontrolle blieb uns nur mehr wenig Zeit, das Terminal ein wenig zu erkunden. Mit etwas Verspätung startete unser Flieger Richtung Wien und wir kamen kurz vor 21:00 erschöpft aber glücklich wieder bei der Schule an.

Zu den Fotos geht es hier...

   
© SMS Matzen